Asiatische Gemüse-Quinoapfanne

Diese köstliche Gemüsepfanne ist Dank Quinoa ein leichter Leckerbissen und schlägt mit nur etwa 280 Kalorien pro Portion zu Buche – und diese Portion ist nicht gerade klein! Quinoa ist ein Pseudogetreide, das einen hohen Eiweißanteil von etwa 15 % hat und damit eine ganz tolle Beilagenalternative darstellt. Eiweiß ist nicht nur eine wichtige Komponente zum Muskelaufbau, sondern hält uns auch länger satt als Kohlehydrate.

Asiatische Gemüse-Quinoapfanne

Gericht Hauptmalzeit
Land & Region Clean Eating, Fitnessküche
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 280kcal

Zutaten

  • 100 g Quinoa
  • 1 Stk Karotte(n)
  • 0,5 Stk Stangensellerie
  • 1 Stk Zucchini klein
  • 180 g Bambussprossen Konserve
  • 1 Stk Zwiebel(n)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 3 EL Sojasauce
  • Salz, Pfeffer
  • Chiliflocken nach Geschmack

Anleitungen

  • Als erstes wird der Quinoa in einem Sieb gut abgewaschen und in einem Topf mit reichlich Salzwasser etwa 15-20 Minuten lang gekocht. In der Zwischenzeit könnt ihr euch getrost den nächsten Arbeitsschritten widmen.
  • Schnibbelt das Gemüse in kleine Stücke, seiht die Bambussprossen in einem Sieb ab und wascht sie gut ab. Der Knoblauch wird ganz fein gehackt und zusammen mit der Zwiebel in einer großen Pfanne angeschwitzt.
  • Als nächstes kommt das Gemüse in die Pfanne. Lasst es kurz anbraten und löscht es anschließend mit etwas Sojasauce und Wasser ab.
  • Wenn der Quinoa gar ist, könnt Ihr ihn ebenfalls abseihen und zum Gemüse in die Pfanne werfen.
  • Würzt alles mit Salz, Pfeffer und wenn ihr mögt mit Chiliflocken.

Notizen

Das ging schnell, nicht wahr? Ich wünsche euch wie immer ganz viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

Leave a Reply






*