Fleischbällchen in Tomatensauce

Dieses leckere Gericht ist clean und eignet sich mit seinem niedrigen Kohlehydratanteil perfekt als Abendessen. Bereitet am Besten gleich eine größere Menge zu und friert sie portionsweise ein. Die Fleichbällchen schmecken auch nach dem auftauen köstlich. So habt ihr immer eine schnelle köstliche Malzeit parat – egal ob im Büro oder wenn die Zeit zum Kochen mal nicht reicht.

Fleischbällchen in Tomatensauce

Gericht Hauptmalzeit
Land & Region Clean Eating, Fitnessküche, Low Carb, MealPrep
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

Fleischbällchen

  • 300 g Hackfleisch vom Rind oder mager gemischt
  • 1 Stk Zwiebel(n)
  • 1 Stk Ei(er)
  • 2 EL Paprikapulver
  • Majoran
  • Petersilie frisch
  • Salz, Pfeffer
  • Liebstöckl
  • 2 TL Öl
  • 2 EL Mandelmehl oder Vollkornmehl

Tomatensauce

  • 0,5 Stk Zwiebel(n)
  • 1 TL Öl
  • 1 Packung geschälte Tomaten in Stücken
  • Oregano
  • Petersilie frisch
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Schneidet die Zwiebeln in kleine Würfel und schwitzt sie in einer Pfanne mit etwas Öl an.
  • Vermischt die Zwiebeln nun mit dem Hackfleisch und den restlichen Zutaten am besten mit den Händen, damit sich die Gewürze und das Ei gut mit der Fleischmasse verbinden können.
  • Für die Tomatensauce schneidet ihr eine halbe Zwiebel in kleine Würfel und schwitzt sie in einem großen Topf mit etwas Öl an. Gebt gleich die Tomatenstückchen mit den Gewürzen und Kräutern hinzu und lasst die Sauce vor sich hin köcheln.
  • Gebt etwas Öl in eine Pfanne und erhitzt sie. Die Hackfleischmasse wird zu kleinen Bällchen geformt, in etwas Mandelmehl gewälzt und kurz scharf angebraten.
  • Werft die Fleischbällchen nun in die Tomatensauce und lasst sie dort etwa 10 bis 15 Minuten garen.

Notizen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen!

Leave a Reply

Recipe Rating




*